Mit der 1. Welser Faschings-Revue am 10. Februar,  die unter dem Motto „Moulin Rouge“ als Charity-Event in den ehrwürdigen Räumen der Minoriten veranstaltet wird, präsentiert sich der Schelmenrat erstmals der Welser Öffentlichkeit. Der „Red Carpet“, der im Schießerhof ausgelegte rote Teppich, soll auch in der Traunstadt zu einem Markenzeichen werden. Dem Publikum (Dresscode Kostümierung oder Abendkleidung) wird ein bunter, breitgefächerter Revue-Abend mit Acts von Stars und Talenten aus Stadt und Land geboten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freuen dürfen sich die Gäste etwa auf ein Pop-Urgestein mit seinen Welthits, auf einen Poledance-Act, einen Elvis-Interpreten der Extraklasse, eine heitere Klassik-Einlage von Musikschülern und bei einigen Einlagen darf natürlich auch eine satirisch, witzige Note nicht fehlen. Nach dem Varieté-Teil wird ein bekannter Kult-DJ den hoffentlich zahlreichen Faschingsnarren ordentlich einheizen. Einige Überraschungen werden bis kurz vor der Veranstaltung unter Verschluss gehalten. „Es ist angerichtet, jetzt müssen die Welser zeigen, ob sie den Fasching wieder haben möchten“, sagt Kowatsch, der mit seinen Schelmen bei der Revue den Welsern ein Schmunzeln, ein Lächeln oder ein herzliches Lachen ins Gesicht zaubern will.

 

 

Kontakt

Welser Fasching
Schelmenrat zu Wels

4600 Wels

 

fasching@wels.at

Komm zu uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.